Mittwoch, 17. April 2013

Tian Zi Fang und Old China Hand Reading Room



 Für heute hatten wir uns zwei Dinge vorgenommen. Ich wollte gerne noch einmal ins Tian Zi Fang gehen, weil  ich dort eine schöne Jacke gesehen hatte, die ich mir gerne kaufen wollte und Sabine wollte ein Serie von Stadtführern kaufen, die ihr sehr empfohlen worden waren.
Durchgang zum Tian Zi Fang, von der Taikang Lu aus, die in den Reiseführern allerdings  erwähnt wird.  


 Das Tian Zi Fang war schnell erledigt, da die Jacke stolze 1800 € kosten sollte. Immerhin haben wir in der berühmten „Kommune",  nestled in the centre of Tian Zi Fang and established for over 8 years, Kommune is a Shanghai institution, much loved by locals and expats alike”  einen ausgezeichneten Cappuccino getrunken, der wie alles andere dort auch, in originellen, etwas ramponierten  Gefäßen serviert wurde.



Dann sind wir zum Old China Hand Reading Room gegangen, wo es die Stadtführer geben sollte. 
Shaoxing Lu, in der der Old China Hand Reading -Room liegt.
Das war eine echte Überraschung und die Beschreibung im Internet ist noch eine Untertreibung:
Old China Hand Reading Room: Shanghai's most charming coffeehouse, opened in 1996 by photographer Deke Erh, is also a bookstore, with hundreds of old and new, obscure and popular books and magazines on its shelves. Relax at a Qing Dynasty antique table by the window as you peruse your possible purchases over green tea or cappuccino. This is the best place to purchase the series of books on colonial architecture in China put out by Deke Erh and Tess Johnston. The reading room is open 10am to midnight. 
Das sollte man sich nicht entgehen lassen wenn man nach Shanghai kommt. Es ist  eine Oase der Ruhe mitten in der French Concession.


Und in dieser Straße haben wir dann zum Abschluss unseres  heutigen Ausflugs noch diesen kleinen Park "am Straßenrand" entdeckt:






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen