Samstag, 5. April 2014

Chinese Propaganda Poster Art Center

Heute hatte Alex Zeit, mit uns ins Shanghai Propaganda Poster Art Center zu fahren. Die Gelegenheit mussten wir nutzen. Gut, dass Sabine, Katja und Jojo schon dagewesen sind, denn es war schwer zu finden. Mitten in der ehemaligen französischen Konzession befindet es sich in bescheidenen Kellerräumen eines Apartmentblocks. Kein Hinweisschild zeigt den Weg. Weshalb wohl? Aber es ist wirklich ein sehr interessantes Ziel. „This collection is a remarkable look into the twentieth-century history of China“ heißt es im Einführungstext des lesenswerten Katalogs. Ein Privatsammler hat die vielen Propagandaplakate zusammengetragen und zeigt sie jetzt der Öffentlichkeit, liebevoll  und kenntnisreich beschriftet. Hier eine Auswahl.





"Mao Zedong Thought is the Peak of Contemporary Marxism and Leninis" 1968


Die Kulturrevolution begann im Sommer 1966. Maos Personenkult erreichte ihren Höhepunkt in der Posterkunst der Zeit. Mao wurde zur Roten Sonne, die auf die Sonnenblumen schien, die die Menschen symbolisierten.

"Go to the countryside and Boarding Area where most needed by Motherland" 1970

Dazibao (Big Character poster) 
Tausende solcher Plakate wurden an die Wände Chinas geklebt, um die Menschen mit den Ideen Maos bekannt zu machen.


Anschließend sind wir zum „Afternoon Tea“ ins „M on the Bund“ gefahren.  
Sabine und Alex beim "Afternoon Tea"
Das war sehr schön und wir konnten wieder die herrliche Sicht auf Pudong genießen. Zum ersten Mal ist der Shanghai Tower mit auf dem tollen Panoramabild, das Sabine gemacht hat.





Um 18:00 Uhr mussten wir wieder zu Hause sein, da Xiao Yu Titus zur Prom ins Park Hyatt in Pudong bringen sollte, „the biggest upperclassman dance of school year“. Titus durfte als Junior zum ersten Mal daran teilnehmen. Der Junge hatte sich richtig schick gemacht.









Titus mit seiner "kleinen" Schwester.
Und diese Bild war schon am frühen Morgen auf facebook.



Die Juniors












Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen