Sonntag, 27. Dezember 2015

27.12.15 – Brunch für Freunde

Sabine hatte Titus einen Brunch für seine Freunde versprochen. Heute war der Tag. Titus Freunde von der SAS, die wie er über Weihnachten nach Hause gekommen waren, waren eingeladen worden, insgesamt 17 junge Leute, und alle waren gekommen. 


Das war ein Geschnatter  und Gelächter. Immerhin hatten sie sich seit der Graduation nicht mehr gesehen. Bis auf Roger, der auf seinen Platz an der Hotelfachschule in Lausanne warten muss, weil er noch keine 18 ist, waren alle anderen aus den USA gekommen, wo sie an den verschiedensten Universitäten ihr Studium begonnen haben.




Sie waren für 11:30 Uhr eingeladen worden und jetzt, es ist inzwischen 22:30 Uhr, sind fast noch alle da und spielen die unterschiedlichsten Gesellschaftsspiele mit großem Vergnügen.
Titus Freunde sind reizend.



Am nächsten Morgen.

Sabine und ich sind am Nachmittag in die neue Mall auf der Baole- Road gefahren. Wir wollten sehen, welche Einkaufsmöglichkeiten es dort gibt. Es war viel Betrieb, anders als in der Mall an der SAS. Interessant und gleichzeitig erschreckend fanden wir nur das "Indoor - Spieleparadies".




In diesem Brunnen mit schmuddeligem Wasser schwammen kleine Goldfische, zum Teil schon mit dem Bauch nach oben. Die Kinder konnten sie mit einem Casher angeln und in einen Behälter werfen.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen