Donnerstag, 15. Dezember 2016

15.12.2016 – Demolishing of whole areas

Am 03.05.16  habe ich mein Tagebuch mit folgendem Text begonnen: Demolishing of whole areas
„Schon als wir Freitagnacht vom Flughafen kamen, traute ich meinen   Augen kaum.  Rechts und links der Beiquing Road sah es gespenstig aus, nur Trümmer. Hatten sie es tatsächlich in den vier Monaten geschafft, alle Häuser abzureißen, alle Bäume zu entwurzeln und Grünflächen zu roden, die der Verbreiterung dieser Straße im Wege standen?“
Und jetzt , 15.12.2016:  Als wir uns  der Brücke über die Eisenbahnstrecke zur Hongqioa Railway Station näherten,  sah man nur noch eine riesige Baustelle, soweit das Auge reichte. Der Beiquing Highway war schmal wie ein Rinnsal in einem Chaos aus planierten Flächen, Beton, Baumaschinen Staub und ohrenbetäubendem Krach. Nichts war mehr wie vor einem halben Jahr. Es ist unvorstellbar. Innerhalb eines halben Jahres hatte man eine kilometerbreite Schneise in die alte Besiedlungsstruktur geschlagen und mit dem Bau der Elevated Road  und des Straßentunnels begonnen, nicht etwa an einer Stelle, nein gleichzeitig auf der gesamten kilometerlangen Strecke.  Der Verkehr quält sich durch das Nadelöhr Baustelle und ich überlegte, während wir uns unserem Ziel näherten, wie wir aus diesem Chaos in unsere kleine Oase kommen sollten. Mir wurde schlagartig der Unterschied zwischen den Welten bewusst.  Ja hier in China, wo Grund und Boden dem Staat gehören, wird jedes Projekt radikal umgesetzt. Wo bleiben die Menschen, die hier gelebt haben? Und bei uns? Jede Baumaßnahme ist von langen Diskussionen begleitet und es dauert Jahre, bis ein Plan realisiert wird, wenn überhaupt. Wie unterschiedlich unser Denken ist.
Man hätte eine Drohne gebraucht, um einen
Eindruck vermitteln zu können.

Und so oder ähnlich wird es dann in wenigen Jahren hier auch aussehen.


In Rancho Santa Fe angekommen, begrüßte mich Nike, die Ferien hat.  Sabine war noch im Büro und Titus hatte mich vom Flughafen abgeholt. Es war schön, meinen hübschen Enkelsohn mit seinem strahlenden Lächeln dort auf mich warten zu sehen.  Während der Fahrt erzählte er mir  begeistert von seinem neuen Status als Bioscholar https://biology.ucsd.edu/education/undergrad/student-opp/bssp.html und wir diskutierten die politische Situation in den USA. Schön, dass ich jetzt erwachsene Enkelkinder habe.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen