Montag, 19. Dezember 2016

19.12.2016 – Ein ganz normaler Tag

Ich komme gerade vom Einkaufen zurück. Das dauert immer ewig, da ich nie weiß, wo die Waren stehen und wie ich den Verkäuferinnen klar machen soll, was ich meine. Aber alle sind immer sehr hilfsbereit. Gleich werden die Einkäufe geliefert.         
Auf dem Weg nach Hause bin ich an einem der schönsten Weihnachtsbäume des Compounds vorbei gekommen. Obwohl die Chinesen Weihnachten nicht feiern, dekorieren sie mit großer Begeisterung und so blinkt nachts auch wieder vielfarbig die Straßendekoration in mein Fenster.


Der Chauffeur von gegenüber poliert immer noch das Auto der Dame des Hauses. Das macht er wohl drei Mal am Tag, denn es ist null Komma nichts wieder von einer Staubschicht bedeckt.


Am Nachmittag musste ich dann noch einmal Einkaufen fahren, denn natürlich hatte ich im falschen Supermarkt eingekauft und Dinge gekauft, die noch vorhanden waren. Also noch einmal  los, dieses Mal zum Cityshop.
Ob ich es wohl schaffen würde, Vanillekipferl zum Tee zu backen? Sie wäre um vier wieder zu Hause, fragte Sabine, als sie nach dem Lunch wieder zur Arbeit fuhr. Was blieb mir anderes übrig!

Abends guckten wir uns den 2. Harry Potter Film an. Die Filme gefallen mir.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen