Sonntag, 14. Mai 2017

14. 05.2017 – Muttertag


Das haben wir nur daran gemerkt, dass am Nachmittag ein Herr vom Property Management klingelte und ein sehr schönes Päckchen abgab mit den Besten Wünschen zum Muttertag. Darin war ein Rosenstrauß, der erstaunlich echt aussieht und herrlich duftet. Wir haben uns gefreut.





Ansonsten haben wir eine lange Liste gemacht und angefangen, den Haushalt nach Dingen zu durchforsten,  die mit nach Budapest gehen und Dinge, die entsorgt werden können.
Das ist interessant. Alles, was Sabine nicht mitnehmen will, was aber noch in Ordnung ist, fotografiert sie und stellt es in ein WeChat Portal ein. Kaum hat sie etwas eingestellt, erscheint eine Mitteilung, dass irgendjemand Interesse hat und es abholen wird. Praktisch. Sozusagen ein virtueller Flohmarkt.
Und dann bin ich am Nachmittag noch mit Sabine einkaufen gegangen und habe gelernt, was ein WeChat Wallet ist. Jeder hier benutzt es, Bargeld ist so gut wie aus.

„WeChat Wallet is a new way for you to manage payments with your mobile phone. You can add your debit or credit cards, get money sent to you from a friend or…..

Also: An jeder Kasse ist ein Barcode angebracht.  Man fotografiert ihn, gibt die zu bezahlende Summe in sein Smartphone ein, anschließend seinen Bank-Pin und bestätigt. An der Kasse ertönt ein Signal „Alles in Ordnung“ und der Kauf ist perfekt.

Ich fühlte mich uralt. Sind wir / bin ich hinter der Zeit zurück???

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen