Donnerstag, 18. Mai 2017

18.05.2017 – Rancho Santa Fé

Ich glaube, es war eine gute Entscheidung, heute nicht in die Stadt zu fahren, wie ich es ursprünglich vor hatte.
Stattdessen habe ich einen langen Spaziergang durch den Compound gemacht und ausgiebig fotografiert. Es ist wirklich eine wunderschöne grüne Oase.

Neu angelegter Garten hinter dem Haus.


Noch einmal unser Haus.

Durchgang zur Straße.
Die Compoundarbeiter tragen wieder ihre Strohhüte.
Wie schön!

Clubhaus und Office


Eingang zum Compound hinter dem Haus.







 
Für Renovierungsmassnahmen wird wie immer
ein Bambusgerüst benutzt.
Hinter der Mauer liegt die Baustelle der Beiqing-Road. Grauenvoll!
Ein immer geschlossener Eingang.


.




Ausgang zur Jinhui Road


Die Busfahrer auf der Jinhui-Road vertreiben sich die Zeit bis zum Schulende mit Kartenspiel.

So sieht es auf der Beiqing-Road im Augenblick aus. Man sieht nichts mehr. Alles ist mit Zäunen abgesperrt.

Ganz neu! Schicke Leihfahrräder.

Die Ausleihe erfolgt, wie sollte es anders sein, über den Barcode.

Ein bisschen China gibt es noch.

Unser Haus von der Einfahrt zum Compound aus.


Als ich zurück kam, war die Ayi schon weg. Jetzt konnte ich in Ruhe im Haus arbeiten, ohne dass die Ayi ihr Gesicht verlor (Silber putzen, Bilderrahmen reinigen, Gardinen waschen usw., die Liste war noch lang). 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen